artmap.com
 
RALF ZIERVOGEL
 

YOUNG GERMAN ART

Unten, Mitte – Links. Zwei Männer geben sich einen Zungenkuss. Der auf einer Auftürmung von fünf mutierten Menschen und Vögeln sitzende, hat einen zum Zopf gebundenen Bart und ein Blind Guardian T-Shirt mit Tourdaten an – in der rechten Hand eine Axt, auf dem Ellbogen ein Stapel Geldstücke, die er gleich fangen wird, wenn er seinem Gegenüber die zweite Hand abgehackt hat. Dessen Sabberfaden hängt an einem 80er Jahre Popper der eine gerollte TAZ in der Tasche trägt: Hände abgehackt und die Kniescheiben mit einem Speer durchbohrt. Darüber ein Pseudorömer. Darunter eine mechanische Musikanten-Zwillings-Puppengestalt mit Bobbymützen, aus der ein Twisted Sister Typ rausschreit mit einem Apothekenwahrzeichen in der einen und einem Technics-Plattenspieler in der anderen Hand.
Am unteren Rand steht ein aufblasbarer Grace Jones-Advertising Schreikopf, aus der eine Buffaloschuhe tragende Lesbe herrausmarschiert, mit Citroen-Logo-Luftballons in der Hand. Auf dem mit CO2-Flaschen Aufgeblasenem, leben tausende von Spinnen und Insekten, das Ganze mit Miniaturhaus und einem Dagobert-Kopf verziert. Das Gekrabbel wird mit Sonykameras aufgezeichnet und per Satelitenschüssel weitergeleitet. Parallel rechts pfählt eine lange Amy-Mullins-Stelze einen DAAD-Koreaner mit Zahnseide längs durch den Körper. Weitere asiatische Hello- Kitty- tragende Kunstfond- und Senatsstipendiaten nehmen auf einem von Bishop vollgekritzelten e-mac das Insektenrohmaterial auf und schneiden es auf i-Movie. Unten rechts geht es bis zum Ende mit einer solidaritätsbekundenen Lichterkette weiter,wo sich mit Designercouture (Chanel, Miu Miu,Esprit, Kenzo, Kookaii, Römpage) ausgestattete Kinderschänder, Angeber, Behinderte,Chirugen,Quotenneger, Magersüchtige und Matrosen aneinanderreihen. Unten links flößt ein Typ mit einem Trichter einem anderen oral i-Pods ein, die dieser unverdaut gegen eine Wohnzimmerlampe, einen Staubsauger und einen Kühlschrank kackt. Dies ist der untere rechte Teil eines Sturzes, an dessen Spitze eine, von einem crashendem Helikopter transportierte Tony Cragg- Spielwürfel-Skulptur auf einen von zwei, sich streitenden, Mensch-Ärger–Dich-Nicht-Spielern fällt. Getragen werden die beiden von einem Haufen Gardinen-, Dildo-, und Faustpenetrierten Mitvierzigern. An einem dicken Glatzkopf und einer Schwangeren, diese die eigenen Kinder köpfend, anpissend und erwürgend vorbei, geht es zu kleinen in HJ-Uniform gekleideten Kindern, die einen Bären- marke-Bär züchtigen. Ein Junge nutzt die Gelegenheit des Hürdensprungs über kreuz und quer herumstehende Straßenabsperrungen; die eine Loveparade-Leiche nicht geschafft hat. Darüber explodiert eine Menschenmenge aus ca. 30 sich zusammenschlagenden Männern, Frauen und Kindern.. Am oberen linken Rand schultert ein Zigarette rauchender, nackter Jüngling ein großes Füllhorn, aus dem in Papier eingewickelte Retortenmenschen von unter die Nase gehaltenen Duftstreifen, in den Händen geschniegelter Douglasverkäufer, auf einen baumhausähnlichen Parcours, direkt in den Genickbruch geschickt werden. Ein von oben nach unten, diagonal wachsender Baum, stützt diese Szenerie und penetriert an dessen Ende einen von Binding Bier und Volkswagen gesponsorten, am Rüssel zerstückelten, oral befriedigten, gepiercten Elefanten. Weiter rechts geht es mit zwei demontierten, abstürzenden Helikoptern Elho-Jacken tragender Glücksbärchi-Piloten weiter. Ein von Galeria Kaufhof-Weihnachtsengeln gehaltener Paravan, lässt einen der dahinter abstürzenden Hubschrauber in einer Silouette erscheinen. Das Schattenspiel verbirgt keine Geheimnisse über Eier auskotzende, Heckrotor fressende, drei Kugeln Eis und Arm verlierende Besatzungsmitglieder. Eine Louis Vuitton-Decke verhüllt einen Herabfallenden, der von einer Gruppe schnauzbärtiger, durch Hubschrauberteile verstümmelte Punks getrennt wird. Das am rechten Helikopter hängende, von der Futonetage erworbene Bett, beherbergt John, einen Schach- spielenden, sich Löcher ins Knie bohrenden, drogeninjizierenden, sinnlos tattowierten Wolfsmenschen, der von Yoko, einer mit Headset ausgestatteten, Fischgräten fickenden Asiatin aus der Weißwäsche mit einem Straßenbesen gefegt wird. Im Zentrum wird ein an einer Stange steckender, mit Energiesparlampen übersäter, mit sich gegenseitig aufspießenden, Hände und Beine abhackenden Menschen besetzter Magirus Deutz LKW , von einem am Boden stehenden, gedopten Vorstadttekkno umgekippt. Ein Seil am Heck des Sattelzuges, zieht ein überbesetztes U-Boot hinter sich her, das unentwegt Torpedos, mit zusätzlich angeketteten Handgranaten und Partyhut tragenden Kindern ausspeiht. Am Bug wird ein abgetrennter, mit Adrenalinspritzen, am Leben gehaltener Elefantenkopf, seiner Stoßzähne beraubt, um mit seinem von zwei Großseeangeln durchbohrten Rüssel, an einem nackten Hintern, eines Adidas tragenden Glatzkopfs zu schnüffeln. Dieser sodomiert gleichzeitig ein in zwei Bratpfannen, auf einer mobilen Kochplatte dahinbrutzelndes Schwein, um kurzerhand von mehreren Salven der Bordkanone, bedient von einem,Typen, der seine eigenen Muskeln bewundert, durchlöchert zu werden. Auf dem Elefantenkopf türmt sich ein Angler, der kleine kackende Jungs als Köder für größere, scheißende Jungs verwendet; ein homosexueller Schlachter der seine gebärenen Säue und vom Hirn getrennten Schweine aus einer Presskanone schießt; ein fekalienfressender, Autobatterie wegtretender, am Miniskus verletzter Sparkassenkaufmann und ein Kettensägenmassacker-Typ, der am Hinterkopf von einer ZDF-Dalli Dalli-Das war spitze- Lampe durchbohrt wird. Weiter rechts stürzt breitbeinig, ein von Uecker gekreuzigter, Arschgeweih tragender, schwanzloser Rocker, versehen mit einer zerberstenen Becker ́s Bester Flasche-Kirsch und einem Crunchchip-Luftballon auf den restlichen, an Steuerbord des U-Bootes befestigten, durch Adrenalinspritzen wild austretenden, für Rodeoreiten missbrauchten Elefantenkörper. Auf der Brücke zwingen Promoter, mutierten Offizieren, Chuppa-Chupp-Lutscher auf. Das Heck explodiert vor claustrophobischen Markenträgern, während ein halb geborenes Baby, ein von Nestlé gesponsorten, über drei mit A, B und C gekenntzeichneten Joghurt-Marktforschungstest auskotzt. Eine Trio-Cover-Band , ein Spiegelei, ein nackter, unbeschnittener Wrestlemania-Ultimate-Warrior-Fan und eine ihr Duplo spielendes Kind einhändig würgende, nach Grinsewurst grapschende Nymphomanin mit Ziervogeltattoo, sind nur vier Beispiele aus dem menschlichen Fahrwasser des völlig fahruntauglichen Unterseebootes wow. Zwei Seile verbinden weitere 51 sich gegenseitig penetrierende Männer, Frauen und Tiere, in Form eines auseinander fliegenden Knäuls, das die von Tischler Klose gefertigte, blutüberströmte U-Boot-Rampe bis zum äußersten, oberen, rechten Rand demontiert. Ein dreitittiges Affenweib,eine HSV bestulpte, mordende Nackte , ein hämmernder Bob Ross, sowie ein Pferd, dessen Hinterteil in einer mobilen Rügenwalder-Verwurstungsmaschine steckt, bilden einen bunten Gegensatz zu der hinter dem Bootsheck korpulierenden, nackten Schwulenkolonie. Sieben sandwichfickende,behaarte Typen bilden den Kern, um die nach Sperma und Scheiße wildgewordenen, tattoowierten Ficker. Ein Spagat nützt bei der Selbstbefriedigung, ein FIFA-Fußball lässt das Arschloch optimal weiten, eine Schiffsschraube zerfetzt die orale Begierde. Die gesellschaftliche Akzeptanz ist nur durch das weiterleiten von Sendeinformationen durch an Knien und Köpfen implantierten Satelitenschüsseln gewährleistet. Das Fernsehbild des Chimpansen-Endverbrauchers wird durch eine in letzter Sekunde herabfallende, den Reciever zerstörende Holzbohle gestört und verhindert so einen befriedigenden Orgasmus. Direkt darüber zuckt ein Hund in einem viel zu kleinen, von einer Vartabatterie betriebenen, umzäunten Käfig herum. Die Stromstöße des Zauns versorgen einen kleinen LCD- Schirm, im Kopf des Hundes und eine das Hundegesicht aufzeichnende Sony TRV 900 - Videokamera. Die von einem Affen, über den Sucher gefilmten Bilder werden durch ein Fire-Wire-Kabel unmittelbar auf den LCD-Schirm übermittelt und sorgen so für ein dreidimensionales Vergnügen. Ein von Seifenblasen geblendetes, am Hoden und Schwanz befriedigtes, herabstürzendes Pferd, wird von einem Primaten gewürgt, um so einem anderen, einen Rückrad vernichtenden Hufschlag zu verpassen, dessen Reaktion widerum einem Jungen beide Arme rausreißt. Das Spektakel wird von einer hängetittigen Frau beobachtet, die einen eigens für sie rasierten, ihr den Hof machenden Affen ignoriert. Am Auge aufgehängt, die Faust rektal eingeführt, von der Schädeldecke getrennt, gefistet, getreten, gefickt und gepfählt, präsentieren sich die Kontrahenten im Affengehege. Während ein Primat den Kopf eines Kindes verschluckt und dabei die Scheiße aus dessen Darm rauspustet, vernichtet eine Gruppe von schreienden, Badekappe tragenden Affen einen am oberen Halsrand geköpften, stark behaarten Mann. Aus seiner Kehle wird die Speiseröhre mit beinhalteten Essensresten rausgezogen, die Augen eigenhändig weggeschmissen,die Geschlechtsteile komplett abgerissen, einer Frau zum Draufzeigen vorgeworfen und beide Beine ausgerissen. Ein mutiertes doppelköfiges, Zunge küssendes, notgeiles Affe-Mensch-Baby

Text: Ralf Ziervogel 2005
Young German Art
(ink on paper)
2004

Bottom centre left. Two men in a French kiss. On a pile of five mutated men and birds sits a guy with a braided beard wearing a Blind Guardian T- shirt with tour dates. In his right hand he carries an axe, on his elbow a stack of coins he will catch once he has chopped off the second hand of his opposite. On whose string of spit hangs a 80s pop kid carrying a rolled up TAZ (German left wing newspaper) in his pocket, his hands chopped off and his kneecaps pierced with a spear. Above a pseudo ancient Roman. Below a mechanical Twin Doll with Bobby hats out of which a Twisted Sister Type is screaming with a pharmacy sign in one hand and a Technics record player in the other. Lower edge. A promotional inflatable screaming Grace Jones head, out of which a lesbian marches out, wearing platform Buffalo boots and carrying balloons with a Citroen Logo print.
Thousands of spiders and insects have comfortably settled on a man being blown up with CO2 bottles with a miniature house and an ornate Scrooge Mc Duck head. The swarming is filmed by Sony cameras and broadcasted via a satellite dish. Parallel on the right, a long Amy Mullins beanpole stakes a DAAD (German Academic Exchange Service) Korean with dental floss right through the body. Some Asians dressed in Hello Kitty clothes with art scholarships are viewing the raw material of the insects on an e-Mac, which is decorated with a Bishops’ scribbles and cut it with i-Movie. Bottom right to right edge. In a candlelight demonstration child molesters, show offs, handicapped, doctors, ratio negroes, anorexics and sailors queue up wearing designer clothes -Chanel, Miu Miu, Esprit, Kenzo, Kookaii, Roempage. Bottom left hand corner, a guy instils another guy with a funnel orally i-pods which he then shits undigested against a living room lamp, a vacuum cleaner and a fridge. This scene forms the lower right part of a cascade topped by a helicopter from which a Tony Cragg dice sculpture crashes onto one of two quarrelling men playing a board game. They are carried by a bunch of middle-aged men penetrating each other with curtain poles, dildos and fists. Passing a fat baldhead and a pregnant woman strangling, beheading and pissing onto their own offspring there are little kids dressed in Hitler Youth uniforms caning the Bärenmarke bear (German dairy company logo). A boy uses the opportunity of a hurdle race jumping higgledy-piggledy over street barriers, which a Loveparade victim hasn’t managed to cross. Above a crowd of fighting 30 men, women and children explodes. Upper left edge. A cigarette smoking naked young man carries a massive cornucopia on his shoulder. From this are recreated people emerging being wrapped in paper of used perfumed strips from the hands of groomed Douglas (German cosmetics chain) sales assistants. On a parcours resembling a tree house they are breaking their necks. A diagonal growing tree, reaching from top to bottom, supports this scene and at the end penetrates an elephant, which is being orally satisfied, pierced and sponsored by Binding Beer and Volkswagen.
Further on the right there are two helicopters falling apart despite of the Gluecksbaerchi pilots wearing Elho Jackets. One of the helicopters only appears as a silhouette behind a marquee carried by Christmas angels of the Galleria Kaufhof department store. The shadow play hides small secrets of the crewmembers, puking out eggs, losing three scoops of ice cream and an arm. A Louis Vuitton blanket covers someone falling down and being separated from a group of men with moustaches. Helicopter parts are mutilating punks. A futon bed is hanging down from the right helicopter, which is home to John who is playing chess piercing holes in his knees and injecting drugs. He is swept off the bed with a broom from Yoko an Asian wearing a headset and fucking fish bones. In the centre, a lorry is hanging from a pole, which is scattered with energy saving light bulbs and people torturing each other. The vehicle is tipped over by a drugged suburban techno freak. A rope from the lorry pulls an overcrowded submarine that continuously fires torpedoes with extra hand grenades chained onto them and children wearing party hats. At the rear a cut off head of an elephant is kept alive with adrenaline injections, its trunk pierced with two large fishing rods is sniffing on the naked buttocks of a baldhead clothed in Adidas. Simultaneously the man commits sodomy with a sizzling pig in two frying pans on a portable cooking stove. In an instant, he will be perforated by cannonballs from a mortar that is operated by a guy adoring his muscles. On the elephants head is a fishing man who uses small shitting boys as bait to catch bigger crapping boys. A homosexual butcher who shoots his sows giving birth and pigs whose brains have been removed through a field gun. A shit eating bank manager who has hurt his meniscus and a chainsaw massacre chap whose skull is stabbed by a ZDF Dalli Dalli – Das war Spitze - lamp (German TV game show from the 80s). Further on the right a dick less rocker, crucified by Uecker drops with a bottle of cherry juice and a Crunchchip (German crisps trademark) balloon onto the kicking body of the elephant that is abused for rodeo rides. On the bridge promoters violently force lollipops upon mutant officers. The rear explodes from the overcrowding of claustrophobic logo slaves whilst a newborn baby pukes a yoghurt marketing analysis sponsored by Nestle and marked with A, B and C. A Trio cover band, a fried egg, a naked not circumcised Wrestle Mania Ultimate Warrior fan and a nymphomaniac with Ziervogel tattoo snatches after sausage with a smiley face and strangles her child with the other. These were just four examples of the human fairway of the submarine that is completely unfit to drive. Two ropes are connecting 51 penetrating men, women and animals forming a clew that flies apart dismantling the blood flooded submarine ramp manufactured by carpenter Klose. A female ape with three tits, a naked woman with HSV (Hamburg football club) legwarmers, a hammering Bob Ross and a horse whose backside is stuck in a Rügenwalder sausage machine are a jolly contrast to the fucking gay colony behind the rear of the boat. Seven hairy blokes fucking in a sandwich position form a centre for the tattooed fuckers getting mad about sperm and shit. A split proves useful for masturbation, a FIFA football is perfect to expand the arsehole, and a marine propeller is destroying oral cravings. The social acceptance is only guaranteed by broadcasting the information via satellite dishes implanted in knees and heads. In the last second the television picture of the chimpanzee is disturbed because of a wood log crashing down and destroying the receiver and therefore preventing a satisfying orgasm. Directly above a dog is twitching in its small electric fenced cage that is operated by a battery. The electric shocks from the fence give energy to the small LCD screen in the head of the dog and a Sony TRV900 video camera that films the dogs face. Operating the camera an ape sends the pictures through a Fire Wire cable directly to the LCD screen to provide for a three-dimensional pleasure. Dazzled by soap-bubbles a horse is being strangled by a primate and in effect kicks another one breaking his backbone which results in a boy losing both arms. The scene is followed by a woman with drooping boobs who is ignoring the ape who is trying to mate and has been shaved especially. The opponents in the ape cage are presenting themselves being hung up by the eyes, fists penetrated rectal, the skullcap, beaten, fucked and staked. While a primate swallows the head of a child and in effect blows out the shit from its intestines a group of screaming apes with bathing caps destroys a decapitated hairy man. From his throat they tear out his gullet with its remaining food, his eyes are thrown away his genitals and legs are being ripped off. A mutated double headed tongue kissing ape human baby

Text: Ralf Ziervogel 2005,
translated by Ella Seebacher 2007;
Young German Art
(Ink on Paper)
2004