Kunstraum Kreuzberg / Bethanien

  • Note
  • Print
  • Share
  • Edit

Anonyme Zeichner N°10

12 Dec 2009 - 17 Jan 2010

Anonyme Zeichner N°10
ANONYME ZEICHNER ist eine von der Berliner Künstlerin Anke Becker im Rahmen des nomadischenKunstprojektes blütenweiss konzipierte Kunstaktion. Bisher fanden bereits 9 Ausstellungen anonymer Zeichnungen in jeweils wechselnden Räumlichkeiten statt. Seit dem ersten Aufruf zur Teilnahme im Jahr 2006 haben sich ca. 6500 Künstler aus nahezu allen Teilen der Welt an dem Projekt beteiligt. Im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien sind Anonyme Zeichner und blütenweiss zum zweiten Mal zu Gast.
Im Rahmen von ANOMYME ZEICHNER werden ausgewählte internationale Zeichnungen ausgestellt, deren Urheber anonym bleiben. Jeder Ausstellung geht ein internatonaler Aufruf zur Teilnahme im Internet voraus. Es gibt darin keine inhaltlichen Vorgaben – Alter, Biographie und Herkunft des Urhebers spielen bei der Auswahl für die Ausstellung ebenfalls keine Rolle.
Alle ausgestellten Zeichnungen können zu einem symbolischen Einheitspreis von 150 Euro während der Ausstellung erworben werden. Die Arbeiten werden dem Käufer direkt vor Ort ausgehändigt und der Name sowie das Herkunftsland des Künstlers werden im Gegenzug an der entstehenden Leerstelle an der Wand angebracht. Der vorgegebene Einheitspreis ist nicht als ein realer Marktpreis zu verstehen, sondern ist eher ein Platzhalter für jede erdenkliche Geldsumme. Da die Arbeiten sowohl von etablierten Künstlern als auch von Laien stammen, wird vom Betrachter verlangt, die Grenze zwischen Kunst und Nichtkunst selbst zu ziehen. Gängige, kunstmarkttypische Mechanismen wie zum Beispiel die Wichtigkeit des Künstleregos, Preisbildung, sowie vorgefertigte, einem bestimmten Kunstkontext zugeordnete Qualitätsurteile können im Rahmen der Aktion auf experimentelle Art und Weise auf den Kopf gestellt werden: Die Künstler lassen sich darauf ein, ihre Person zugunsten des eigentlichen Produktes, Ihrer künstlerischen Arbeit, in den Hintergrund zu stellen.
Veranstaltungen:
Jeden Sonntag um 14 Uhr (außer am 27. Dezember):
Rundgang durch die Ausstellung mit Anke Becker von blütenweiss
Sonntag, 13. und 20. Dezember ab 15 Uhr:
Advent im Bethanien mit Glühwein & Keksen
Donnerstag, 17. Dezember, 19 Uhr:
Vortrag in der Ausstellung von Dr. Andreas Schalhorn/Kupferstichkabinett Berlin
»In Grenzen grenzenlos. Anmerkungen zu Qualität und Vielfalt der Zeichnung«

Verkauf anonymer Zeichnungen:
zu einem Einheitspreis von jeweils 150,- Euro am Eröffnungsabend sowie an den Wochenenden von 15 – 19 Uhr (außer am 26./27. Dezember).
An allen anderen Tagen ist eine Vorreservierung gegen Anzahlung möglich.

Öffnungszeiten der Ausstellung: täglich 12 bis 19 Uhr
geschlossen am 24./25./26. Dezember 2009, sowie am 31. Dezember 2009 und 1. Januar 2010

Kontakte:

Kuratorin: Anke Becker: www.bluetenweiss-berlin.de

Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Tel.: (030) 90298-1455. Fax: -1453
bethanien@kunstraumkreuzberg.de, www.kunstraumkreuzberg.de
Leitung: Stéphane Bauer, Tel.: (030) 90298- 1455



http://www.kunstraumkreuzberg.de/
 

Tags: Stéphane Bauer