Brandenburgischer Kunstverein

Family Theater (I)

23 Sep - 18 Nov 2012

© Michael E. Smith
Untitled, 2010
FAMILY THEATER (I)
44 Positionen an zwei Orten über das Sammeln
Von 23. September 2012 bis 18. November 2012

"Family Theater" ist eine Ausstellung über das Sammeln. Während die Medien immer stärker den Sammler als Person in den Mittelpunkt rücken, fragen wir nach dem Verhältnis, in dem Sammler und Gesammeltes stehen. Wir zeigen eine Reihe von Werken aus zwei Privatsammlungen, die mit Vehemenz ihr Eigenleben in den Sammlungsbeständen behaupten. Wir haben - zusammen mit den Sammlern - selbstbewusste, manchmal aufsässige Individuen versammelt, die immer auch die Frage aufwerfen, ob sie sich einreihen in den Familienverband der Werke. Bleiben sie nicht eigentlich öffentliche Figuren? Oder ist die Privatheit der Sammlung möglicherweise auch eine Schutzzone der Kunst - frei von schnellen Vermittlungsansprüchen und rascher Konsumierbarkeit?
Künstler: Ben Nicholson, David Lamelas, Dominik Sittig, Elmar Zimmermann, Emil Schumacher, Franz Erhard Walther, Gerald Jackson, Jack Goldstein, Jana Kiewit, Josef Kramhöller, Jürgen Brodwolf, Ketty La Rocca, Klaus Merkel, Kurt Schwitters, Louise Fishman, Marieta Chirulescu, Michael E. Smith, Michael Krebber, Monika Baer, Paul Klee, Pavel Pepperstein, Peter Zimmermann, Rodney McMillian, Verena

Pfisterer, Walter Swennen, Wols

Kurator: Gerrit Gohlke

Projekt: Collecting Evidence

Ausstellungsort: Freundschaftsinsel
 

Tags: Monika Baer, Jürgen Brodwolf, Marieta Chirulescu, Louise Fishman, Jack Goldstein, Paul Klee, Michael Krebber, David Lamelas, Rodney McMillian, Klaus Merkel, Ben Nicholson, Pavel Pepperstein, Verena Pfisterer, Ketty La Rocca, Emil Schumacher, Kurt Schwitters, Dominik Sittig, Michael E. Smith, Walter Swennen, Franz Erhard Walther, Franz-erhard Walther, Wols, Peter Zimmermann