Birgit Antoni

  • Note
  • Print
  • Share
  • Edit
images:
Birgit Antoni
Born in Hamm, Germany
Lives in Cologne, Germany
Education

1977-1984 Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, Germany
Abschluss als Meisterschülerin bei Prof. Erich Reusch

Grants

1987 Chargesheimer Stipendium der Stadt Köln
1990 Förderpreis des Kulturkreises im BDI
1991 Arbeitsstipendium des Kunstfonds, Bonn
2003 Pollock-Krasner Foundation, New York, NY
2015 Jakob Eschweiler Stiftung, Köln

Solo Exhibitions

2015 KINO, Kolumba Kunstmuseum, Köln
2011/2012 Kolumba Kunstmuseum, Birgit Antoni - Gemälde (1998/1999)
Kabinettausstellung in Raum 10, Köln
2009 Tondo, Kulturforum in Herz Jesu, Köln
2007 Schleuderball, Mönchehaus Museum für moderne Kunst, Goslar (K)
2005 Brause, Kunsthalle Willhelmshaven (K)
2005 Birgit Antoni – Gemälde, in der Reihe »... im Fenster«, Kolumba, Köln (K)
2002 Tim und Tim, Kunstmuseum in der alten Post, Mülheim an der Ruhr (K)
2001 Kreislauf, Heidelberger Kunstverein (K)
2000 Kreise, Galerie Friebe, Lüdenscheid
1996 Malerei, Kasseler Kunstverein (K)
1995-1996 Galerie Friebe, Lüdenscheid
1993 Blume Propeller Stern+Sputnik, Kunsthistorisches Institut, Bonn
1992 Blume Propeller Stern+Sputnik, Galerie Karin Bolz, Köln
1992 Birgit Antoni – Malerei, Galerie am Wasserturm, Konstanz
1991 Himbeer+Erdbeer, Stadtgalerie Sundern (K)
1991 Himbeer+Erdbeer, Galerie Karin Bolz, Köln
1990 Neue Bilder, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
1988 4 ♥ im 〇, Kunstverein Arnsberg
1987 Herz für eine Nacht, Installationsabend im Kölnischen Kunstverein (K)
1987 H’s und F’s in ▢, Artothek, Köln

Group Exhibitions

2017/2018 STRICHSTÄRKE, Petersburger - Raum für Kunst, Köln
2015/2016 ZACK ZACK.., Petersburger - Raum für Kunst, Köln
2015 Spam Contemporary zu Gast - Editionen 2013-2015,
Schaufenster der Buchhandlung Walter König, Düsseldorf
2014/2015 playing by heart, Schmetterling, Kolumba Kunstmuseum, Köln
2014 abstrakt, Spam-Contemporary, Düsseldorf
2011 TOO MUCH, Salon Schmitz, Köln
2011 I spy, Galerie Jones, Köln
2011 Horror Vakui, Artothek im Bonner Kunstverein, Bonn
2010 split screen, Galerie Jones, Köln
2010 Bilder in Bewegung Künstler & Video / Film, Museum Ludwig, Köln(K)
2009 360° - Zwanzig Künstler in Halle Zehn, Köln
2009 Entwürfe Kunst am Bau, BMELV, Berlin
2008 Beyond Geometry, L.A. Galerie Lothar Albrecht, Frankfurt a.M.
2007 Abstrakt, studio holterhoff, Köln
2005 Köln Kunst, Kunststation Kleinsassen (K)
2004 Malerei, Kunstverein Arnsberg
2003 Galerie Katharina Krohn, Basel, Schweiz
2002 Ars Vivendi Ars Moriendi, Diözesanmuseum, Köln
2002 Club der offenen Herzen, Martin-Luther Kirche, Köln
2001 Köln Kunst 6, Kunsthalle, Köln (K)
2000 The Sharjah Arts Museum, Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate
1999 Abstraktionen, Museum Ludwig, Köln
1998 Gemälde II, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
1997 über die Hügel, Galerie Friebe, Lüdenscheid (Kuratorin)
1997 Saldo, Kunstmuseum, Düsseldorf
1997 Malerei – die letzten Jahre, Galerie Ulrich Mueller, Köln
1997 Dokumenta X, Treffpunkt Treppenstraße, Kassel
1997 Stellar Spectra, Galerie Mary Barone, New York, USA
1996/1997 Köln zur Zeit, Stadtgalerie am Sophienhof, Kiel (K)
1996/1997 Gulliver’s Reisen, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
1996 Nähe & Ferne, Stadtmuseum Sofia, Bulgarien (K)
1996 Stadt Bad Kunst, Krefeld (K)
1995 Köln Kunst 4, Kunsthalle, Köln (K)
1995 Café Contact, XX, Köln
1994 Grün beruhigt, Galerie Löhrl, Mönchengladbach - Kuratiert von Birgit Antoni
1993 Monitor 93, Göteborg Kunstmuseum, Frölunda, Schweden
1992 Videonale 5, Videoskulptur, Bonner Kunstverein (K)
1992 Bitte berühren, Deutscher Videokunstpreis, ZKM, Karlsruhe (K)
1992 Impakt, Utrecht, Niederlande
1992 Junger Trickfilm in der BRD (K):
1992 Goethe-Institut, Manila, Philippinen
1992 Goethe-Institut, Seoul, Korea
1992 Cinématèque, Tokio, Japan
1992 National Art Gallery, Kuala Lumpur, Malaysia
1991 Junger Trickfilm in der BRD (K):
1991 Goethe-Institut, Singapur, Malaysia
1991 Goethe-Institut, Bangkok, Thailand
1991 Maschinenstürmerinnen, femme totale, Dortmund (K)
1991 New Visions, Glasgow, Schottland
1991 Vidéochroniques, Marseille, Frankreich
1991 Ars Viva, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden (K)
1991 Ars Viva, Heidelberger Kunstverein (K)
1990 Ars Viva, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig (K)
1990 European Media Art Festival, Osnabrück (K)
1990 Filmzwerge, Münster (K)
1990 Dem Ornament, Galerie Hafemann, Wiesbaden
1990 Hertake, Glasgow, Schottland
1989 Videofest Medienoperative, Berlin
1988 Hohe und niedere Fotografie, Kunsthaus Rhenania, Köln (K)
1988 Photoszene, Museum Ludwig, Köln (K)
1988 Meine Zeit, mein Raubtier, Filmabend, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
1987 Slalom, Salon am Burgplatz, Düsseldorf
1987 Arts & Automobiles, Montbéliard, Frankreich (K)
1986 Yellow, Stollwerk, Köln
1986 Förderkoje Art Cologne, Galerie Löhrl
1985 707 e.V., Filmabend, Frankfurt am Main
1985 31. Westdeutsche Kurzfilmtage, Oberhausen
1985 Haus Waende, Altes Museum, Mönchengladbach
1985 Flüchtige Bilder, Impulse 6, Galerie Löhrl, Mönchengladbach (K)
1984 3. Kölner Filmfest, Köln
1984 Künstler-Filme, Kunstakademie Düsseldorf(K)
1984 Petersburger Hängung, Galerie Tanja Grunert, Köln
1983 Kurt Schleuder-Gießer empfiehlt, Düsseldorf
1983 5. Bonner Kurzfilm-Festival, Experi und Nixperi, Bonn (K)
1983 2. Kölner Filmfest, Köln (K)
1983 3. Osnabrücker e-film-workshop, Osnabrück (K)
1982 Kunstmuseum, Düsseldorf

Projects

1980-1990 artanimationfilms and artanimationfilm-installations

Collections

WERKE IN SAMMLUNGEN

KOLUMBA / Kunstmuseum des Erzbistums, Köln
Museum Ludwig, Köln
Kunsthalle Bremen
Bundeskunstsammlung, Bonn/Berlin
Institut für Auslandsbeziehungen / Goethe Institute
Sammlung Kunst aus Nordrhein-Westfalen, Aachen
Sammlung der Stadt Köln
ZKM, Karlsruhe
WGZ Bank, Düsseldorf
Deutsche Bank, Frankfurt
Stadtsparkasse, Köln
Sparkasse Warstein
Warsteiner Brauerei, Warstein
Siemens AG, München
Sony Deutschland GmbH, Berlin
Edith Stein Haus, Michaelsberg, Siegburg
Artothek, Köln
Artothek im Bonner Kunstverein, Bonn
DKV Versicherung, Köln
Private Sammlungen

Bibliography

BIBLIOGRAFIE
2011 Kunstforum International Bd.211, Kolumba "denken" Text:Sabine Elsa Müller
2011 denken, Künstlerbücher Sammlung Missmahl, Kolumba Kunstmuseum, Köln
2011 Wunder Kammer Musik, die Sammlung der Kunsthalle Bremen,
1994 -2011 und darüber hinaus, Buch Abb. S. 645, S. 432, Dumont Verlag
2010 Bilder in Bewegung Künstler & Video / Film 1958 - 2010, S. 294
Herausgegeben von Barbara Engelbach, Museum Ludwig Köln /
Verlag der Buchhandlung Walther König
2009 ZEICHNEN ZUR ZEIT, Kunstforum International Bd. 196,
Text: Reinhard Ermen, Einzelporträts I: Birgit Antoni, S. 190–193
2007 Birgit Antoni – Schleuderball, Katalog zur Ausstellung, Mönchehaus Museum, Goslar
Text: Pia Müller-Tamm, »Schleuderball oder die Aktivierung des Auges«,
Vorwort: Bettina Ruhrberg
2006 Kunstsammlung der WGZ Bank, Düsseldorf
Text: Stefan Rasche »Birgit Antoni« S. 211-212, Abb.: S. 6 und S. 126-127
2005 Birgit Antoni – Brause, Katalog zur Ausstellung, Kunsthalle Wilhelmshaven,
Text: Daniel Spanke, »Ich bin, weil ihr seid.«
2005 Köln Kunst, Katalog, Kunststation Kleinsassen
2005 Sternschleuder, Birgit Antoni, Künstlerheft in der Reihe »...im Fenster«, Kolumba, Köln
2005 Patterns. Muster in Design, Kunst und Architektur, Abb. S. 28–33, Birkhäuser-Verlag, Basel
2001 Köln Kunst 6, Katalog, Kunsthalle, Köln, Text: Sabine Müller, »Kreise ziehen«, S. 12–15
2001 Birgit Antoni – Kreislauf, Katalog zur Ausstellung, Heidelberger Kunstverein
Texte: Hans Gercke »Kreislauf« und Ulrike Lehmann »Kreise, Kreise nichts als Kreise«
2001 Kunstforum International, Bd. 155, Text: Sabine Müller, »Kreislauf«, S.399
1996/1997 Köln zur Zeit, Katalog, Stadtgalerie am Sophienhof, Kiel, Abb. S. 14–17
Text: Jens Peter Koerver, »Zwölf Positionen«, S. 9
1996 Stadt Bad Kunst, Katalog, Frauenkulturbüro NRW, Krefeld, Text: Renate Puvogel, S. 16 u. S. 31
1996 Birgit Antoni – Malerei, Katalog zur Ausstellung, Kunstverein Kassel,
Text: Reinhard Ermen, »Natürliche Ordnung«
1996 Nähe & Ferne 19 Positionen, Katalog, Stadtmuseum Sofia, Bulgarien,
Texte: Anita Shah »Künstlerinnen aus Deutschland«,
Reinhard Ermen »Natürliche Ordnung«, S. 18–21
1995 Köln Kunst 4, Katalog, Kunsthalle, Köln
1994 überSchriften, »Birgit Antoni – Japanisch für Anfänger«, Abb. S. 158–166, TheaLit, Bremen
1992 Videonale 5, Katalog, Bonner Kunstverein, Text: Friedemann Malsch, »Reine Optik«
1992 Deutscher Videokunstpreis, Katalog, ZKM, Karlsruhe und SWF
1991 Himbeer+Erdbeer, Katalog zur Ausstellung, Stadtgalerie, Sundern,
Text: Johannes Stahl »Buntes von diesseits und jenseits des blinden Flecks«
1991 Art Position, Text: Johannes Stahl, Frankfurt April 1991
1991 Ars Viva 90/91, Katalog, Kulturkreis im BDI, Köln, Text: Wulf Herzogenrath, »Birgit Antoni«
1990 Kunstforum International Bd. 108, Text: Johannes Stahl: «dem Ornament»
1990 European Media Art Festival, Osnabrück, Katalog,S. 17 u. S. 111
1990 Filmzwerge, Münster, Katalog, S. 73
1989 und auch nur neu, Katalog, Bonn, Text: Marion Diwo
1989 Kunstforum International, Bd. 98, Text: Dieter Daniels, S.166–167
1989 Katalog von E bis U, Einhundertfünfzig Jahre Kunstvermittlung, Kölnischer Kunstverein
1988 3. Internationale Photoszene, Katalog, DGPh, Köln, S. 278 u. S.290
1988 Hohe und niedere Fotografie, Katalog, Kunsthaus Rhenania, Köln
1988 Infermental, Katalog, Vera Body, Köln
1987 arts & automobiles, Katalog, Centre d’Art Contemporain de Montbéliard, Text: Reinhold Mißelbeck
1987 Herz für eine Nacht, Künstlerbuch, Kölnischer Kunstverein
1985 Impulse 6, Katalog, Galerie Löhrl, Mönchengladbach, Text: Klaus Fleming, »Flüchtige Bilder«
1985 Animated Film, Katalog, Institute for Foreign Cultural Relations including Film and Video, S. 88–91

Links

https://www.facebook.com/birgit.antoni

www.birgitantoni.de




http://kolumba.de/index.php?language=ger&cat_select=1&category=47&artikle=593

http://kolumba.de/index.php?language=ger&cat_select=1&category=47&artikle=428

http://kolumba.de/index.php?language=ger&cat_select=1&category=13&artikle=92

Contact
Atelier Bayardsgasse 3
50676 Köln
Germany
Phone:+49 (0)221 4995876
mobil: +49 (0)165931422
Email: mail@birgitantoni.de